Badeurlaub an der Nordsee -

ein Vergnügen für die ganze Familie !

Endlich Sommerurlaub -
rein ins Auto** und ab zum
Badeurlaub an die Nordsee !

Sonne und Strand, blauer Himmel und das Meer -
das wird ein schöner Badeurlaub !
Für die Sonne gibt es keine Garantie, aber trotzdem ist es am Strand meist wunderschön. Schwimmen und Planschen, knackig braun werden, mit der Familie oder mit Freunden am Strand, faulenzen oder herumtoben: Beachvolleyball, Beach-Soccer, Frisbee spielen, Drachen steigen lassen, Surfen, Kiten oder buddeln.

Am schönsten ist dies in der größten Sandkiste der Welt: 12 km Sandstrand - in St. Peter-Ording.

Ferienwohnung - Ferienhaus mieten
St. Peter-Ording - Nordsee !

** oder in die Bahn!

Baden am Strand St. Peter-Ording
Spiele am Strand
Kinder an der Nordsee

Sonnenuntergang am Strand von St. Peter-Ording



Wenn dann mal das Wetter nicht so schön sein sollte:
es gibt viel zu entdecken.
Die wunderbare Landschaft der Nordsee,
das Weltnaturerbe Wattenmeer
oder man kann die vielen Angebote des Ortes nutzen:
Sauna, Fitnessraum, Dünentherme.
Oder wie wär's mal mit shoppen?

St. Peter-Ording hat viel Meer!


Surfen, Kiten, Katamaransegeln   Beachvolleyball   Spielplatz Strand Promenade

Ein bißchen sollte man auch auf seine Gesundheit achten.
Dazu gehört die Beachtung einiger wichtiger Regeln beim Badeurlaub, beim Baden im Wasser und in der Sonne und die Kenntnis der Eigenheiten der Nordsee mit Ebbe und Flut!

  • Informieren über die Badezeiten (Hochwasser / Niedrigwasser)
  • Nicht allein baden, niemals allein ins Watt gehen.
  • Nicht direkt nach einer Mahlzeit schwimmen gehen.
  • Darauf achten, stets den Boden erreichen zu können.

So wird der Badeurlaub an der Nordsee zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Beim Sonnenbaden sollte man es langsam angehen lassen:
Schnell entsteht beim Badeurlaub ein Sonnenbrand, denn an der Nordsee ist durch die Reflektion des Wassers die UV-Strahlung sehr hoch. Anfangs mit gutem Sonnenschutz (Lichtschutzfaktor 15 u.m.) nur kurze Zeit in die Sonne, dann die Haut mit T-Shirt o.ä. schützen. Erst nach einigen Tagen am Strand kann man sich länger in der Sonne aufhalten, aber auch dabei an Sonnenschutzcreme denken. Am besten wasserfeste Creme nehmen, dann kann man auch zwischendurch ins Wasser gehen.

Reiserücktrittsversicherung abschließen



Impressum